top of page

Safety First

Wichtige Informationen, die Dir vor, während und nach dem Paddelspaß helfen

standup-paddleboarding-g05bdea57b_1280_edited_edited.jpg

1. Buchung

Vor dem Start buche ein SUP oder KAJAK auf unserer Homepage mit Deinem Smartphone oder über Deinen Computer.  Zuerst die SUP-Verleihstation oder KAJAK-Verleihstation auswählen, gewünschtes Datum und Zeit sowie die Anzahl der StandUp Paddling Boards oder Kanus auswählen. Nach dem Bezahlvorgang ist das Board oder das Kanu gebucht und Du erhältst einen Buchungscode. Mit diesem kannst Du das Fach in der Station mit Deinem Board oder Kanu zur gebuchten Zeit öffnen.

Sunprotection_etc..jpeg

2. Was muss ich mitbringen?

Du benötigst Dein Smartphone, da Du damit die Station öffnen und schließen kannst. Eine wasserabweisende Hülle findest Du im Fach. Nimm Dein Smartphone unbedingt mit auf das Wasser und lasse es nicht im Fach der Verleihstation. Trinkwasser, Sonnenmilch, Lycra und/oder Neoprenanzug  sollte ebenfalls zu Deiner Ausstattung gehören. Da wir keine Schwimmhilfen zur Verfügung stellen, bringe ruhig eine Schwimmweste mit. Du musst also ein(e) gute(r) Schwimmer(in) sein, um ein SUP Board oder Kanu ausleihen zu können. 

stretching.jpg

3. Aufwärmen vor dem Start und genug trinken!

Wie bei jeder Sportart, solltest Du Dich vor dem Start etwas dehnen und die Muskeln aufwärmen. Das hilft gegen Verletzungen und verhindert Muskelkater. Du solltest genügend getrunken haben oder z.B. Wasser mit auf das Wasser nehmen. Wir empfehlen einen wasserdichten Rucksack mitzunehmen. Den kannst Du am SUP oder Kanu befestigen. 

Stretching
SUP Sicherheit-min.jpg

4. Wie entnehme ich das SUP oder KAJAK aus der Station?

Nachdem Du Dein SUP oder KAJAK über www.sup-dudes.com gebucht hast, erhältst Du per Email oder SMS einen Link, mit dem Du das für Dich reservierte Fach öffnen und schließen kannst. Du benötigst also Dein Smartphone zum Öffnen und Schließen.

1. Wenn Du Dein Fach geöffnet hast, kannst Du das SUP, das Paddel, die Leash (Leine zum befestigen des SUPs an Deinem Knöchel) und die wasserabweisende Hülle für Dein Smartphone  oder den Rucksack mit dem Kanu und den Paddeln entnehmen.

2. Gern kannst Du Deine persönlichen Dinge in Dein Fach legen, während Du auf dem Wasser bist. Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir keine Haftung bezüglich Verlust, Diebstahl oder Beschädigung etc. übernehmen können. 

3. Bevor Du startest, bitte unbedingt das Fach verschließen und überprüfen, ob es wirklich verschlossen ist (Das Schloss rastet ein). Während Deiner Mietzeit kannst Du mit dem Link oder Zahlencode jederzeit das Fach öffnen und schließen bis Du explizit angeklickt hast, dass die Mietzeit beendet werden soll. Deshalb unbedingt Dein Smartphone mit auf das Wasser nehmen.

Sup_Material.jpg

5. Einstellen des Materials

Für SUPs: Verbinde die Leash mit Deinem Fußgelenk und nimm Dein Smartphone mit. Jetzt kann es losgehen. Nicht vergessen: Dein Smartphone benötigst Du, um das Fach wieder öffnen zu können!

Am SUP-Board findest Du einen praktischen Tragegriff. Bitte versuche möglichst das SUP nicht durch Anstoßen oder Schleifen über den Boden zu beschädigen. 

SUP_Material
SUP Sicherheit-min.jpg

6. So steigst Du auf das SUP auf!

Am besten startest Du im knietiefen Wasser und steigst erstmal kniend auf. Das Paddel legst Du ca. 30 cm vor den Knien auf das SUP und hältst es mit beiden Händen fest. Dann langsam aufrichten und vorsichtig paddeln. Wenn Du dich langsam sicherer fühlst, versuche Dich hinzustellen. Finde im Stehen die ideale Position (Beine ca. schulterbreit). Gehe leicht in die Knie und halte den Rücken gerade. 

Paddel.png

7. Wie halte ich das Paddel richtig?

Das Paddelblatt zeigt zur Spitze des Boards und nicht nach hinten. So nimmst Du richtig Fahrt auf!!!

SUP Events.jpg

8. Wichtige Spielregeln auf dem Wasser

Erkundige Dich immer nach Besonderheiten, die in diesem Revier gelten. Vereinfacht gilt immer: NIMM RÜCKSICHT AUF ANDERE! Auf dem Wasser gilt ein Rechtsfahrgebot und "Rechts vor links!". Gehe anderen Wasserfahrzeugen und Schwimmern immer aus dem Weg. Fahre vorausschauend. Wenn z.B. ein Motor- oder Segelboot näher kommt, dann gehe rechtzeitig aus dem Weg. Sie können ggf. nicht so gut manövrieren. Nimm bitte auch Rücksicht auf Anwohner, Tiere und Pflanzen. Nicht zu Dicht an bewachsene Ufer oder Brutstellen. Bitte keine laute Musik auf dem SUP oder im KAJAK. Und auf keinen Fall Alkohol vor oder während der SUP-Tour oder KAJAK-Tour trinken. Hinterlasse bitte keinen Müll in der Natur oder im Wasser. Danke!!!

Spielregeln auf dem Wasser
gewitter.jpg

9. Was tun, wenn das Wetter nicht mitspielt?

Erkundige Dich immer vor dem Start, ob das Wetter ggf. umschlagen könnte. Gehe auf keinen Fall bei starkem Wind, Nebel oder Gewitter auf das Wasser. Wenn Deine SUP Tour oder KAJAK Tour wetterbedingt ins Wasser fällt, finden wir zusammen immer eine Lösung, damit Du Deine Tour bei schönerem Wetter nachholen kannst.

Gewitte
bottom of page